+++ Trainingsbetrieb in der Pestalozzi-Halle wieder gestartet! +++

News

Erwachsene: Gute Woche bei den Aktiven

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Unsere Erste holte sich einen starken Punkt gegen Walldorf: Beim 8:8 zahlte sich wieder einmal die Doppelstärke aus. Die Zweite empfing „ersatz-gestählt“ Ziegelhausen: Wider Erwarten deutlich endete das Spiel mit 9:3, v.a. durch unerwartet starke Spiele im vorderen Paarkreuz. Die Dritte sagte „Hallo“ zur Brühler Reserve „und tschüss“ nach einem klaren 9:3. Das ergibt nach wie vor einen Aufstiegsplatz, im letzten Spiel geht es gegen Tabellenführer Bammental-Wiesenbach. Die Fünfte hatte gegen die Altlussheim-Reserve in den Doppeln zunächst noch zu rudern, dann ging aber Punkt für Punkt in den Einzeln bis zum 8:2-Sieg an die junge Aktiven-Truppe, bestehend aus Ann Kühne und Franziska Madinger sowie den Stinner-Brüdern Max und Sebastian.

U15-1 holt 2 Punkte, U18-2 gibt 2 Punkte ab

am . Veröffentlicht in Jugend

Die zweite U15-Mannschaft (Emil, Benjamin, Lennart und Noah) hatten Auswärtstermin in Walldorf und erarbeiteten sich ein 5:5-Remis: Nach 4:2-Führung stand es plötzlich 4:5 gegen unsere Jungs, Noah konnte aber noch den Punkt zum Unentschieden sichern. Die U15-1er mit Pierre, Thien-An, Samuel und Kevin hatten in Ziegelhausen in der Kreisliga anzutreten. Die Doppel wackelten noch, aber dann ließen die vier beim 7:3 keinen Zweifel daran, wer die zwei Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Auch die etwas ältere Zweite der U18 (Henri, Felix, Kevin und Niama) hatte es mit Ziegelhausen zu tun, in eigener Halle. Das Ergebnis war gleich-lautend 7:3, leider zugunsten der Gäste. Nach verlorenen Doppeln konnten Henri Ritter noch ein Einzel sichern, Kevin Jonek hollte sich beide Punkte in je vier Sätzen. Die beiden U15er-Teams belegen damit die Plätze 1 und 2 in ihren Klassen, zwei Spieltage vor Ende der Halbsaison, die beiden U18er stehen jeweils auf den Plätzen 5 und 8 in ihren Tabellen.

Remis im Heimspiel: Edingen gegen Walldorf 8:8 – Starke Doppelbilanz erneut der Schlüssel zum Erfolg!

am . Veröffentlicht in Herren II

Zum vorletzten Punktspiel der Hinrunde standen am Freitag die Gäste aus Walldorf in der Halle. Wir traten mit Andreas, Robert, Markus, Sven, Ingo und Rüdiger, sowie mit unserer Geheimwaffe (psssst …) Frank im Doppel an. Und Doppel waren an diesem Abend absolut wichtig. Die Gäste spielten in Bestbesetzung auf: Meixner, Jung, Büsch, Stanojevic, Jenczurski, Thomé.

Die Erste kann auch Auswärts siegen – Hockenheim III gegen TTC Ed-Ne. I: 1:9

am . Veröffentlicht in Herren I

Und WIE sie das kann! Am Samstag den 20.11. trat die Erste in Hockenheim an. Klar war schon vorher, dass es ein wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt war. Wir spielten mit Robert, Markus, Sven, Ingo, Stefan und Rüdiger. Hockenheim versuchte mit Pokrandt, Schneider, Ballmann, Jakob, Keller und Wolff R. dagegen zu halten. Und vereinzelt gelang es ihnen das auch.

Erwachsene: Eher schwierige Woche bei den Aktiven

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Unsere Erste hatte gegen den TTV Heidelberg einen schweren Stand beim 4:9. Das Ergebnis klingt jedoch klarer als der Spielverlauf: Sehr viele 5. Sätze mussten ausgespielt werden. Ganz anders der Verlauf gegen Hockenheim 3: Beim 9:1-Kantersieg ging nur ein Doppel an die Gegner, den Rest sicherte sich der TTC. Zweiter Sieg! Die Zweite musste sich mit 4:9 Wieloch-Baiertal beugen. Auch hier zentral: Alle drei Eingangsdoppel gingen an die Gegner. Die Dritte hatte gegen Plankstadt 3 wenig Mühe beim klaren 9:3-Sieg und bleibt weiter auf Platz 2 der Liga: Die Vierte hatte Pech beim knappen 7:9 in Altlussheim. Ausgeglichen in den Einzelpunkten waren drei verlorene von vier Doppeln ausschlaggebend. Bei einer weiteren Begegnung gegen Wiesloch-Baiertal war beim 1:9 nur ein Einzel von Daniel Vanegas auf der Haben-Seite. Die Fünfte hatte spielfrei.

U15-Jugend holt Punkte, U18 gibt ab

am . Veröffentlicht in Jugend

Am vergangenen Samstag hatten alle vier Jugendmannschaften in ihren Ligen anzutreten. Die Zweite der U15-Mannschaften begann den Reigen gegen Mühlhausen 2 und überzeugten bereits im Doppel Benjamin Stumpf/Emil Rheinländer. Zusammen mit Noah Pelatan holten sich die drei fast alle Einzelpunkte zum 9:1-Kantersieg. Die erste U15-Mannschaft in der Aufstellung Pierre Plottke, Benjamin Stumpf, Kegin Jonek und Noah Pelatan konnte ebenfalls mit 7:3 gegen Rohrbach gewinnen. 1 Doppel-Sieg von Plottke/Jonek und 6 Einzelsiege reichten dafür. Die ersten U18er hatten gegen Schlierbach mir 4:6 leider das Nachsehen, unter anderem aufgrund zwei verlorener Doppel zu Beginn der Partie. Das hintere Paarkreuz mit Samuele Vicari und Yannick Müller konnte alle Spiele gewinnen, reichte aber nicht für einen Zähler in der Tabelle. Noch schwerer war es für die U18-Reserve mit Felix Schwarz, Henri Ritter und Nick Faris. Beim 2:8 konnten Ritter und Faris immerhin je ein Einzel gewinnen.

Heidelberg III – Edingen 9:4

am . Veröffentlicht in Herren I

Nach vier Spielen in Folge zuhause musste die erste Mannschaft am Mittwoch in Heidelberg auswärts ran. Die lange Anreise in den Knochen erwischte die Mannschaft dieses Mal keinen so guten Start wie in der Vorwoche. Eventuell waren die Gastgeber aber nach dem Einspielen an drei Tischen auch besser eingespielt als wir, die uns einen Tisch teilen durften. Edingen spielte mit Andreas, Robert, Markus, Sven, Ingo und Mehrdad. Die Gastgeber traten mit Malezky, Koch, Bordowski, Herfort, Röver und Mahmood an.

Herren IV kämpfen in Altlußheim bis spät in die Nacht

am . Veröffentlicht in Herren IV

Daniel, Paul, Torsten, Annika, Ann und Max sind nach Altlußheim gereist und haben dort alles gegeben. Bis spät in die Nacht wurde gekämpft um jeden Punkt. Dass es knapp war zeigt die Tatsache, dass acht Spiele erst im fünften Satz entschieden wurden. So leider auch das Schlussdoppel, bei dem Torsten und Max bis zum Schluss alles gaben, am Ende aber doch den Gegnern unterlagen und das Spiel insgesamt somit 7:9 nach Altlußheim ging.

Erwachsene: Die Erste kann’s noch!

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Am vergangenen Freitag kam unsere Erste gegen Ketsch endlich zum ersten Doppelpunkt: Ein knappes 9:7 kam vor allem durch starke Doppel zustande. Zum Verlassen der Abstiegsplätze braucht es noch etwas Anstrengung. Die Zweite hält sich in der Kreisliga mit 6:6 Punkten in der Tabellenmitte auf. konnte zuletzt Rettigheim mit 9:4 nach Hause schicken. Die Dritte ist mit Tabellenplatz 2 in der Kreisklasse A sehr zufrieden! Zuletzt war’s mit 9:6 gegen Neckarsteinach etwas knapp. Aber: Läuft! Unsere Vierte in der Kreisklasse B hat mit viel Ersatz-Suche zu kämpfen, derzeit Platz 6 in einer 8er-Liga. Dafür läuft es im Pokal-Wettbewerb gut, die Vierte darf im Dezember als einzige TTC-Mannschaft in die Endrunde der Final Four einziehen! Unsere Fünfte steht derzeit ebenfalls sehr ausgeglichen da, mit 4:4 streitet sie sich mit zwei weiteren Mannschaften in der C-Klasse um die Tabellenmitte.

Bezirksmeisterschaften mit Treppchen-Erfolgen

am . Veröffentlicht in Allgemeine Infos

Am vergangenen Wochenende fanden in Wiesloch-Baiertal an zwei Tagen die Bezirksmeisterschaften statt. Am Samstag war der Tag der Jugend, und damit der Tag von Franziska Madinger und Pierre Plottke: Franzi ließ in ihrem Wettbewerb nichts „anbrennen“ und räumte im Einzel als auch im Doppel in ihrem Wettbewerb ab, was es zu holen gab: 2x Platz 1! Pierre kam in einer stark besetzten Konkurrenz unter die Final Four und konnte sich mit einem 3. Platz belohnen. Tags darauf war der TTC bei den Erwachsenen ebenfalls hier und da auf Treppchen-Plätzen: Rüdiger Ding holte sich in der B-Konkurrenz einen dritten Platz, Daniel Vanegas im Doppel ebenfalls! Wir gratulieren!!

Positive Zwischenbilanz in der Vorrunde bei Jugend

am . Veröffentlicht in Jugend

Aktuelle Spiele in der Runde sind derzeit nicht zu berichten. Aber bislang lief es für die U15-Jugend hervorragend! In der Kreisliga ist die erste U15-Mannschaft mit 8:0 Punkten Spitzenreiter und geradezu unterfordert; in der Kreisklasse gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Mühlhausen und dem TTC um die Tabellenspitze. Etwas anders läuft es bei den älteren U18-Mannschaften: In der Kreisliga hält sich die Erste ausgeglichen mit 5:5 Punkten in der Tabellenmitte, die Zweite konnte dagegen in der Kreisklasse noch nicht richtig Fuß fassen, auf dem Punktekonto steht noch eine Null. Kommt schon noch!

Erster Saisonsieg! Edingen I – Ketsch III: 9-7

am . Veröffentlicht in Herren I

Die Erste kann es noch und hat nach Startschwierigkeiten in der laufenden Saison und einigen deutlichen Klatschen gegen die Topmannschaften der Liga endlich ihren ersten Saisonsieg eingefahren! Die Dritte von Ketsch war am Freitag zu Gast und trat in der Aufstellung Cischinski, Martin, Pietrek, Blaschke, Faulhaber und Ebert an.

Mit der Vizemeisterschaft in die Bezirksklasse

am . Veröffentlicht in Herren I

4 Spiele waren zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs noch zu spielen - aber die Vizemeisterschaft wäre uns nicht mehr zu nehmen gewesen - ebenso stand die Meisterschaft der DjK Dossenheim fest.

Also hätte, wie auch im letzten Jahr, die Relegation über einen Aufstieg entscheiden müssen. Diese wurde aber abgesagt und beschlossen, dass die Tabelenzweiten direkt aufsteigen.

Der Fluch der guten Tat

am . Veröffentlicht in Herren V

Da gewinnst Du in der Vorrunde fast alles - und der Lohn dafür ist, dass die Mannschaft umgekrempelt wird.

So geschehen bei unserer 5. Nachdem Marian und Yannick zur Rückrunde in die 4. aufrücken mussten, hat sich das Kräfteverhältnis doch etwas verschoben. 3 Niederlagen stehen in der Rückrunde bislang zu Buche. 

Wir sind gespannt, ob sich das Team von Hans-Jörg auch ohne die beiden Yougsters noch das eine oder andere Erfolgserlebnis erarbeitet - und vielleicht zeigen sich unsere ganz jungen Wilden auch noch an der Platte und sorgen für wieder positive Ergebnisse.

 

Stabiler Mittelfeldplatz

am . Veröffentlicht in Herren IV

Nur 9 Mannschaften spielen in der Gruppe unserer 4. Und hier gab es in der Vorrunde ein ausgeglichenes Punktekonto - also 8:8. Zwischenzeitlich sind auch schon wieder 2 Spiele in der Rückrunde absolviert. Rettigheim in Wiesloch-Baiertal. In der Vorrunde endeten beide Spiel unentschieden.

Entsprechend gespannt waren wir auf den Rückrundenauftakt in unserer Pestalozzihalle gegen Rettigheim. Aber die Gäste konnten nicht in kompletter Aufstellung antreten und wurden von uns einfach überrannt. Florian, Marian, Torsten, Max, Harry und Achim machten bei dem deutlichen 9:2 keine Gefangenen.

Deutlich mehr Gegenwind gab es in Wiesloch-Baiertal. Unsere Mannschaft sah mit gleich 3 Debütanten einige Veränderungen. Patrick stand erstmals auf dem Spielberichtsbogen - ebenso Annika und Przemyslaw. Dazu Achim, Florian und Marian.

Dass da die Doppel noch nicht gleich funktionieren ist fast klar - 0:3 stand es vor den Einzeln.

Und obwohl Patrick erstmals in der Saison am Tisch stand war im anzusehen, dass er als unser Jugendcoach schon ab und zu den Schläger in der Hand hat. Denn beide Spiele dominierte er klar.

Prachtvoll lief es dann in der Mitte. Achim und Marian lieferten 4 Eier in den Mannschaftskorb.

Aber für etwas zählbares auf dem Punktekonto musste hinten noch etwas passieren. Und dafür sorgte Annika mit ihrem 3:0 im ersten Einzel.

Nun fehlte uns wirklich nur noch ein Punkt für das Unentschieden - Florian und Marian fiel dabei die Aufgabe zu, das Schlußdoppel zu gewinnen. Und diese Aufgabe haben die beiden erfüllt: -10, 8, 11 und 9  - 

UNENTSCHIEDEN - und eine glückliche aber abgekämpfte Mannschaft fuhr wieder nach Edingen nach Hause.

Unsere MannschaftGeschafft am Ende

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.